Der Oratorienchor am Rhein

«Der Oratorienchor am Rhein»- Probenstart im Mai 2024

Ein Oratorium steht wie ein erratischer Block in der (Musik-)Landschaft. Das Zitat eines Musiker-Kollegen von Lilian Köhil umreisst, wie reichhaltig und kraftvoll das Singen eines Oratoriums auch für uns moderne Menschen sein kann. Orchester, Solist:innen und Chor stehen hierbei in ausgewogenem Wechsel und lassen die Chorsänger:innen am Konzert selbst ein Konzert mitten im Orchester geniessen. Ein prägendes Klangerlebnis, das manchen jungen Menschen den Berufsweg als Musiker:in einschlagen liess. So auch Lilian Köhli. Auch für Chorsänger:innen in fortgeschrittenem Alter sind solche Klangerlebnisse sehr zu empfehlen!

Am 3. Advent 2024 wird als erstes Werk das «Oratorio de Noël» von Camille Saint-Saëns aufgeführt. Ergänzend dazu wird der Weihnachtschorzyklus «A Ceremony of Carols» von Benjamin Britten gesungen. Begleitet werden die Sänger :innen von der Kammerphilharmonie Graubünden.

DIE SINGSTIFTUNG IM FRÜHLING

Die natürliche Konnektivität übers Wasser, dessen Qualität der Mensch mit seinem Verhalten massgeb- lich beeinflusst, verbinden wir mit einer weiteren natürlichen Konnektivität zwischen Menschen- über gemeinsames Singen im Chor. Die Singstifung.ch fördert das Singen im Chor und die Verbindung ver- schiedener Chorgruppen für Chor-Orchesterkonzerte.

Ab März startet der neue Oratorienchor am Rhein sein erstes Projekt.
Verbunden über den Rhein, der in Graubünden entspringt und bereits in der Schweiz durch zahl- reiche Kantone fliesst, pflegen und erleben wirmusikalische, natürliche und digitale Konnektivität. Das erste Konzertjahr startet mit zwei bis vier Chorgruppen, die in zwei verschiedenen Regionen der Schweiz das Werk einstudieren und gemein- sam auf die Bühne bringen.

Chorsingen- eine gemeinsame Freude
Gehörst Du auch zu den Menschen, die am liebs- ten gemeinsam singen oder das gemeinsame Sin- gen im Chor endlich ausprobieren wollen? Oder zu denen, die gerne neue Menschen und Gegen- den kennenlernen?

  • Die Chorgruppen Südostschweiz proben in Chur und Walenstadt.

  • Die Chorgruppen Nordwestschweiz proben in Basel und Delémont.

  • Die Aufführungen finden in Basel, Balzers, Chur und Rheinau statt.

Unsere Spezialität:
Das dynamische Einstudierungsmodell ermög- licht sowohl Einsteiger :innen als auch erfahrenen Chorsänger:innen die Mitwirkung. Auf der Musikin- sel Rheinau treffen sich alle Gruppen am 30. No- vember/ 1. Dezember im Tutti zur Feingestaltung.

Die Anmeldung:
Anmeldung bis am 13. November dynamisch in Absprache mit der Chorleitung möglich.

Die Einstudierungsphasen:

  • Ab März bis August kannst Du Dich zu indivi- duellen Proben zur Einführung ins mehrstim- mige Singen im Chor anmelden- Einstieg je- derzeit möglich
  • Ab September proben wir wöchentlich in den Gruppen Südostschweiz und Nordwest- schweiz- Einstieg ab Mittwoch, 4. und Freitag, 6. September
  • Ab November proben wir alle zusammen- letzter Einstieg für geübte Chorsänger:innen ab 13. und 16. November

Die ideale Vorbereitung zum Probenstart für den Oratorienchor am Rhein

Über chorische Stimmbildung und Mehrstimmig- keitstraining die eigene Stimmlage kennenlernen, erweitern und pflegen.

In der Gruppe für die Südostschweiz:
In Chur: jeweils am 2. und 4. Freitag im Monat, 18:45h-19:45 Aula Quader, Loestrasse 1
In Walenstadt: jeweils am 2. und 4. Mittwoch im Monat von 18:45h-19:45h, Aula Oberstufenschul- haus, Schulhausgasse 9
Start: in Chur, 10. Mai 2024/ in Walenstadt, 8. Mai 2024

In Einzelcoaching für die Gruppe Südost- schweiz:
Termine für Einzelstimmbildung und Mehrstimmig- keitstrainig können individuell vereinbart werden.

Das erste Werk:
Das «Oratorio de Noël» von Camille Saint-Saëns wird als erstes Werk zur Aufführung gebracht. Er- gänzt wird das Programm durch den Weihnachts- zyklus «A Ceremony of Carols» von Benjamin Britten.

Wir begleiten Dich:
Orchester: Kammerphilharmonie Graubünden Dirigat Einstudierung: Riccardo Bovino, Nordwest- schweiz & Lilian Köhli, Südostschweiz
Dirigat Konzerte: Riccardo Bovino, Dirigent und Pianist am Schweizer Opernstudio, Biel

Pianistin Gruppen Südostschweiz: Elena Bürkli und weitere

Die Konzertdaten:

  • 1. Dezember, 16:00h, Musikinsel Rheinau, mit Tasteninstrument
  • 13. Dezember 19:30h, Martinskirche Basel, mit Orchester & Soli
  • 14. Dezember 20:00h, Pfarrkirche St. Nikolaus, Balzers, mit Orchester & Soli
  • 15. Dezember 17:00h, Martinskirche Chur, mit Orchester & Soli

Die Teilnahmebedingungen:
Grundbeitrag ab CHF 270.- je nach Vorbereitung und Übernachtungspräferenzen.
Das Probenwochenende auf der Musikinsel Rhei- nau vom 30. November/ 1. Dezember ist für alle obligatorisch.

Spezialität

⇒ Die Chorgruppen proben in verschiedenen Städten und Orten dem Rhein entlang.

⇒ Für das Probenwochenende im November 24 und die Konzerte kommen und singen alle zusammen.

⇒ Je nach Chorerfahrung werden drei Einstiegsmöglichkeiten angeboten und empfohlen. Selbstverständlich darf auch länger mitgeprobt werden.

Unser Team

Chor Südostschweiz

Fotografie: Marc Furrer

Lilian Köhli, Dirigentin
Konzept/ Musik/ Programm

Chor Südostschweiz

Bildquelle: singschule-chur.ch/konzertchor

Elena Bürkli
Pianistin

Chor Nordwestschweiz

Fotografie: Marc Furrer

Lilian Köhli
Stimmbildung/ Registerproben

Chor Nordwestschweiz

Bildquelle: riccardobovino.net

Riccardo Bovino
Pianist/ Dirigent

Eckdaten

Wann

Was

Wie

Mai 24

Unverbindlicher Probenmonat

Probenort Südostschweiz: Bad Ragaz/ Chur
Probenort Nordwestschweiz: Basel/ Liestal

Mai 24

Einstieg

für neue Chorsänger:innen

August 24

Einstieg

für Chorsänger:innen mit Erfahrung

Oktober 24

Einstieg

für Chorsänger:innen, die das Werk kennen.

Samstag, 30. November &

Sonntag, 01. Dezember

Probenwochenende Musikinsel Rheinau

Übernachtungen in
Einzelzimmer/ Doppelzimmer/ Mehrbettzimmer möglich

Sonntag, 01. Dezember

Konzert 1 mit Orgel

Klosterkirche Rheinau

Mittwoch, 11. Dezember

Hauptprobe mit Orchester und Solist:innen

Freitag, 13. Dezember

Generalprobe mit Orchester und Solist:innen

Martinskirche Basel

Freitag, 13. Dezember um 19:30

Konzert 2 mit Orchester

Martinskirche Basel

Samstag, 14. Dezember um 20:00

Konzert 3 mit Orchester

Pfarrerkirche St. Nikolaus, Balzers

Sontag, 15. Dezember um 17:00

Konzert 4 mit Orchester

Martinskirche Chur

Unsere Solist:innen

Bildquelle: andreasuter.ch

Fotografie: Marc Furrer

Lilian Köhli
Mezzosopran

Fotografie: Martina Mutzner

Martina Mutzner
Alt

Notenmaterial

Das Notenmaterial kann direkt beim Carus-Verlag bezogen werden. Wir singen aus der aktuellsten Carus-Ausgabe 40-455/03
Es kann auch Zusatzmaterial für selbständiges Üben bestellt werden.

Notenmaterial bei Carus Verlag

Teilnahmebeitrag: Grundbeitrag CHF 200.-

Der effektive Teilnahmebeitrag ist je nach Belegung des Angebotes und Projektdauer individuell (neue Chorsänger:in /mit Chorerfahrung/kennt das Werk) Der Beitrag kann per Mail unter info@singstiftung.ch angefragt werden.

Reisekosten und Übernachtungskosten am Probenwochenende in Rheinau und an den Konzerten werden individuell getragen. Gegenseitige Übernachtungsmöglichkeiten unter den Chorsänger:innen sind eine weitere Option.

Partnerschaften mit